Josephine Kropp (Klasse 6c) qualifiziert sich für das Hessenfinale

01.03.2018 21:22

Von: Friederike Appel

Vorlesewettbewerb der Klassen 6:

10 Schulen schicken große Talente zum Regionalentscheid

Spannende Kinder- und Jugendbücher prägten den Vormittag im Kanzlerpalais in Fulda. 10 Schulsieger stellten mitreißende Bücher vor, aus denen sie vor den Augen und Ohren einer vierköpfigen Jury vorlasen.

Dass der Entscheid in einem intensiven Kopf-an-Kopf-Rennen münden würde, konnten die Qualifikanten natürlich nicht ahnen. Um 10.45 Uhr stand fest, dass die Jury noch kein eindeutiges Urteil fällen konnte, vier der insgesamt zehn Kinder präsentierten sich mit ihren Büchern derart stark, dass nur ein Stechen helfen konnte, mit dabei Josephine Kropp von der Winfriedschule. Mit einem erneuten Lesen eines Textauszugs aus Katherine Rundells Buch „Feo und die Wölfe“, das weder die drei Schülerinnen noch der Schüler, die es ins Stechen geschafft hatten, kannten, mussten sich die vier noch einmal beweisen und recht schnell war sich die Jury einig und kürte Josephine Kropp zur Siegerin beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, einem Schulwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft der Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels steht.



Nach oben