Buntes Sommerfest zum Schuljahresende

11.07.2017 11:51

Von: Robert Brand

Eine Woche vor Beginn der Sommerferien hatte die Winfriedschule die ganze Schulgemeinde dazu eingeladen, das Schuljahr mit dem traditionellen Sommerfest ausklingen zu lassen und sich auf die Ferien einzustimmen. Zahlreiche Gäste nahmen diese Einladung bei schönstem Wetter an und konnten überall auf dem Schulgelände das bunte Programm genießen, das die unterschiedlichen Klassen und Jahrgangsstufen zusammengestellt hatten.

Begrüßt wurden die Besucher zu Beginn mit einem „Summer-holiday-Tanz“, den die Klasse 6L mit ihrem Lehrer Arthur Herget vorbereitet hatte. Anschließend konnte man es sich in aller Gemütlichkeit mit etwas zu essen gutgehen lassen, es gab aber auch viel zu entdecken: Spielerisch oder sportlich, Musik oder Theater – es dürfte für jeden etwas dabei gewesen sein.

Auf der großen Bühne in der Aula führte die MuKu-Klasse 6FL1 gemeinsam mit dem KuNa-Chor das Musical „Odysseus“ auf, das schon am Abend zuvor viele Zuschauer begeistert hatte und eine zeitgerechten Zugriff auf den klassischen Stoff ermöglicht. In etwas kleinerer Besetzung unterhielt auf der Musikraum-Bühne die KuNa-Gruppe Darstellendes Spiel der fünften Klassen mit dem Stück „Rumpelstühlchen“. Dieses etwas andere Märchen nach einer Geschichte von Janosch erzählt von der Suche nach der passenden ‚Besetzung‘ für einen ziemlich störrischen Stuhl. Die Zuschauer bestaunten, was die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des noch vergleichsweise jungen KulturNachmittags (KuNa) der KulturSchule Winfriedschule alles erarbeiten konnten.

Auch von den Besuchern Bewegung gefordert war währenddessen an anderer Stelle: Auf dem Sportfeld lockten Torwandschießen und ein Bewegungsparcours, auf dem Schulhof warteten Dosenstapel darauf, mit Bällen beworfen zu werden. Allerlei weitere Spielstationen forderten Glück oder Geschick heraus.

Später unterhielten noch Anna-Lena Schroll an der Gitarre sowie der von einigen der diesjährigen Abiturienten unterstützte Chor. Entspannte Musik bildete den Schlusspunkt des Schulfests und im Grunde auch den eines ereignisreichen Schuljahres an der Winfriedschule.



Nach oben