8L gewinnt Publikumspreis des Online-Votings für ihren Erklärfilm zur Finanzbildung

29.06.2017 17:52

Von: Matthias Hansen

Jugendliche zwischen 10 und 19 Jahren verfügen in Deutschland über eine Kaufkraft von rund 22 Milliarden Euro. Dies entspricht dem Bruttoinlandsprodukt von Ländern wie El Salvador oder Kamerun. Den gekonnten und verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Geld zu lernen ist daher bereits in jungen Jahren sehr wichtig. Die Klasse 8L hat im Rahmen des Finanzbildungsprojekts „GiG – Du hast dein Geld im Griff“ Erklärfilme zu Finanzthemen gedreht. Die Kurzfilme können unter Schuloffensive-GiG eingesehen werden.

Der Erklärfilm „Von der Ziege zum Geldschein“ von Kevin Keller, Philipp Völler, Moritz Baumann und Tim Schneider (8L) fand besonderen Zuspruch beim Publikum, das per Online-Voting abstimmen konnte. Die Klasse 8L darf sich deshalb auf einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro freuen, den die vier Preisträger auf der Jugendfinanzkonferenz 2017 von Kultusminister R. Alexander Lorz in Wiesbaden feierlich überreicht bekamen.

Einen Bericht von der Jugendfinanzkonferenz sendete auch die Hessenschau: hessenschau.de/tv-sendung/video-35480.html .

 



Nach oben