Coronavirus: Weitere Schulöffnung seit Montag, d. 18.05.2020

16.05.2020 10:34

Von: Schulleitung

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2020

Foto: pixabay

Das Hessische Kultusministerium hat angeordnet, dass ab Montag, d. 16. März 2020, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden wird.
Alle entsprechenden Informationen des HKM finden Sie hier.

Hierzu die folgenden ergänzenden Informationen der Schule:

15. Mai 2020: Weitere Schulöffnung ab kommendem Montag, d. 18.05.2020: Jahrgangsstufen 5 - Q2 tageweise wieder mit Präsenzunterricht

Ab dem kommenden Montag werden wieder alle Jahrgangsstufen von der 5 bis zur Q2 tageweise für Präsenzunterricht in der Winfriedschule anwesend sein. Hierfür werden alle Klassen in A- und B-Gruppen aufgeteilt und dann zu jeweils unterschiedlichen Zeiten unterrichtet werden.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer teilen ihre Klassen auf. Heute oder morgen (Samstag) werden sie Sie dann darüber informieren, zu welcher Teilgruppe Ihr Kind gehören wird. Daraus ergibt sich dann auch, an welchen Tagen Ihr Kind in der Schule sein wird und welcher Stundenplan für es gelten wird.

===> Der Stundenplan steht hier zum Download bereit. <===
Zur Erläuterung:

Den Unterricht für die  A-Gruppen finden Sie im Stundenplan mit den bekannten Fächerkürzeln ausgewiesen. In z.B. der Klasse 5a wird es also am Montag und am Donnerstag nur Unterricht für die A-Gruppe geben, die B-Gruppe bleibt zuhause.
Den Unterricht für die B-Gruppen zeigen die um ein "x" ergänzten Fächerkürzel "Dx, Ex, Mx, Biox" usw. Zum Beispiel in der 5a wird der Unterricht für die B-Gruppe laut Plan also dienstags und freitags stattfinden.

 

Diese und weitere Informationen, insbesondere die Hygienebestimmungen, sollten Sie als Elternschreiben vom 14.05.2020 erhalten haben. Sie finden das Schreiben und seine Anlagen auch hier auf der Website in unserer Rubrik "Corona-Informationen".

 


12. Mai 2020: "Print4School" - Druckangebot der RhönEnergie Fulda

Die RhönEnergie Fulda stellt das Angebot "Print4School" für Schülerinnen und Schüler bereit. Materialien, die für die Schulaufgaben zuhause benötigt werden, werden ausgedruckt und den Schülerinnen und Schülern dann zugesandt - beides kostenfrei. Nähere Informationen finden Sie auf der entsprechenden Website:

re-fd.de/print4school

 


08. Mai 2020: Elternschreiben u.a. zu geplanten weiteren Schulöffnungsschritten

Das Elternschreiben vom 08. Mai finden Sie auch hier auf der Website in unserer Rubrik "Rundschreiben". Es informiert u.a. über die anstehende Ausweitung des Präsenzunterrichts in den Jahrgängsstufen 5 - Q2 sowie schulrechtliche Aspekte in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

 


06. Mai 2020: Absage von Veranstaltungen

Mit der seit 04. Mai gültigen Erlasslage steht fest, dass die Schule für besondere Veranstaltungen abseits des Unterrichts nicht geöffnet werden soll und somit verschiedene geplante Veranstaltungen zumindest bis zu den Sommerferien nicht stattfinden können. Abgesagt werden müssen daher insbesondere

  • alle Elternabende,
  • die Sextaner-Infoveranstaltung für neue Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen,
  • das MuKu-Casting,
  • alle Theater- und Musiknachmittage,
  • Klassenfeste,
  • das Schulfest und
  • Schulgottesdienste.

Mit Rückfragen rund um die Einschulung in die Jahrgangsstufe 5 können Sie sich gerne an das Sekretariat der Winfriedschule wenden (0661-4801880).

Informationen rund um weitere Öffnungsschritte der Schule für Unterricht folgen, wenn die entsprechenden Vorgaben vorliegen und die Planungen angepasst werden konnten.

 


23. April 2020: Informationen zur Schulöffnung am 27.04.2020

Ab Montag, dem 27. April, sollen die hessischen Schulen behutsam wieder geöffnet werden. An der Winfriedschule betrifft das Schülerinnen und Schüler der Q2, die hierzu per E-Mail nähere Informationen erhalten. Grundlage sind verschiedene Vorgaben und Hinweise aus dem Kultusministerium, die Sie alle bei Interesse dort auf der Homepage einsehen können.

 


18. April 2020: Unterrichtssituation nach den Osterferien

Wie Sie wahrscheinlich schon der allgemeinen Berichterstattung entnehmen konnten, sollen die Schulen ab Montag, dem 27. April, schrittweise wieder geöffnet werden.

Ab dem 27. April wird daher für die Jahrgangsstufe Q2 wieder Unterricht vor Ort stattfinden.Wie genau dieser Unterricht stattinden wird, wird Anfang der kommenden Woche geklärt, weil noch nicht alle benötigten Informationen dafür vorliegen.

Für die Q4 wird kein Unterricht mehr stattfinden, die Schülerinnen und Schüler werden nur noch ihre verbleibenden Abiturprüfungen ablegen.

Für alle anderen Jahrgangsstufen (Jahrgst. 5 – E-Phase) wird bis auf Weiteres kein regulärer Unterricht stattfinden. Hier bleibt es daher zunächst beim Verfahren von vor den Osterferien: In der Regel über die Klassenleitungen werden Unterrichtsmaterial und Aufgaben an die Schülerinnen und Schüler verschickt.
Diese 'Heimbeschulung' über diesen längeren Zeitraum bleibt für alle Beteiligten eine neue und herausforderungsvolle Erfahrung. Vieles scheint gut zu funktionieren, möglicherweise nicht alles, z.B. mit Blick auf das Aufgabenpesnum, das in der Summe aller Fächer entstehen kann. Ihre Rückmeldungen zu dem, was gut funktioniert, und dem, was verbessert werden sollte, helfen uns weiter! Zögern Sie also bitte nicht, sich hierzu z.B. mit Ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in Verbindung zu setzen.

 


02. April 2020: Notfalltelefonnummer für die Notbetreuung während der Ferien

Das Staatliche Schulamt hat eine Notfalltelefonnummer für die Notbetreuung während der Ferien geschaltet. Hierhin können Eltern sich mit Fragen und Anliegen rund um die Notbetreuung ihrer Kinder wenden, wenn die Schulleiterin nicht in der Schule zu erreichen ist: 0661 / 8390-146 .


27. März 2020: Aussetzen der monatlichen Instrumenten-Mietgebühren

Der Vorstand des Fördervereins der Winfriedschule hat beschlossen, die monatlichen Mietgebühren für die Leihinstrumente der Schülerinnen und Schüler vorübergehend bis auf Widerruf auszusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Förderverein


17. März 2020: Informationen für Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern

Versorgung der Schülerinnen und Schüler (Jahrgangsstufe 5 – 10) mit Unterrichtsmaterial:

Das Unterrichtsmaterial wird von den Fachlehrerinnen und –lehrern zusammengestellt und an die Klassenleitungen per Mail verschickt. Dort wird das Material gesammelt und blockweise an die Mailadressen der Eltern gesendet:

Material aller Kernfächer (D, M, E, 2. Fremdsprache) wird zu folgenden Terminen an die Eltern weitergeleitet:

1. Paket: Donnerstag, 19.3.2020

2. Paket: Mittwoch, 25.3.2020

3. Paket: Montag, 30.3.2020

Das Material der Nebenfächer wird am Montag, 23.3.2020 an die Elternhäuser geschickt.

E-Phase: Hier sammelt der Klassenlehrer das Material aller Fächer (s.o.), schickt es aber an die Mail-Adresse der Schülerinnen und Schüler.

Q2: Hier haben alle Fachlehrerinnen und -lehrer die Mailadressen der Schülerinnen und Schüler und das Unterrichtsmaterial wird von diesen selbst verschickt.

 

Wichtiger Hinweis:

Die Schule ist ab dem 17.03.2020 für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Gäste geschlossen!

Ausnahme:

  • Für Schülerinnen und Schüler der Notfallbetreuung.
  • Für die Zeit des schriftlichen Abiturs ist die Schule für die Abiturienten geöffnet.
  • Am Freitag, 20.03.2020, können von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr noch einmal Bücher aus den Klassenräumen geholt werden.

 


14. März 2020: Informationen für Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern

Schülerinnen und Schüler sollen bis zu den Osterferien nicht in der Schule erscheinen.

Ausnahme: Für Kinder aus den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind (genauere Definition hier), wird eine Notbetreuung in kleinen Gruppen gewährleistet. Bei Bedarf melden Sie sich bitte im Sekretariat der Schule.

Darüber hinaus haben letztmalig am Montag, d. 16. März, alle Schülerinnen und Schüler bis 13.00 Uhr die Möglichkeit, dringend benötigte Materialien und persönliche Gegenstände aus ihren Klassenräumen abzuholen.

Weiterhin gilt aber, dass erkrankte Personen oder Personen, die z.B. in häuslicher Gemeinschaft mit erkrankten Personen leben, die Schule nicht betreten dürfen. Bitte beachten Sie die in Rundfunk und Presse kommunizierten Hinweise zum Infektionsschutz.

In den Klassen wird in den kommenden Tagen eine Weiterleitung von Aufgaben über die Klassenleitungen organisiert.

Das Landesabitur soll nach aktuellem Stand wie geplant durchgeführt werden.

Über die weitere Entwicklung halten wir Sie über unsere Homepage und das DSB (Vertretungsplan) auf dem Laufenden.



Nach oben