Der Grundkurs Darstellendes Spiel präsentiert: WIR - ein Selbstversuchsstück

05.05.2015 18:28

Von: Ines Burkhart, Marius Reith, Torsten Bartsch

Der Kurs Darstellendes Spiel der Jahrgangsstufe 12 der Winfriedschule präsentiert sein neues Projekt: WIR. Die Eigenproduktion wurde innerhalb des vergangenen Schuljahres von den Schülerinnen und Schülern selbst entwickelt und geschrieben.

Dabei befassten sie sich mit verschiedenen biografischen Aspekten. Sowohl  prägende Kindheitserinnerungen als auch eher alltäglichen Ereignisse bilden das Themenspektrum. Das so entstandene Theaterstück betrachtet Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Identität und Herkunft der einzelnen Schüler und Schülerinnen. 

Neben Diskussionen über das ideale Geburtsgewicht, zweifelhaften Russenwitzen und einem Kinderlied kommen Fragen auf wie „Wie schreibt man eigentlich den Namen Medjedovic richtig?“ oder „Was haben Silvesterböller mit einer an den Kopf angewachsenen Hand zu tun?“  

Das Stück wird ausschließlich am Freitag, den 8. Mai, um 19:30 in der Aula aufgeführt.  

Der Kurs freut sich auf ein zahlreiches Publikum. Der Eintritt ist frei.

Deshalb: Kommt alle und bringt eure Verwandten und Bekannten mit!



Nach oben