Die Nacht: ein Traum in Fragmenten

07.05.2012 15:10

Von: Torsten Bartsch

Die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Darstellendes Spiel möchten alle Interessierten  zur letzten Unterrichtsveranstaltung einladen. Gezeigt wird das Ergebnis einer experimentellen Auseinandersetzung mit dem Thema Nacht und dem Postdramatischen Theater. Als Ausgangspunkt wurden Textauszüge verschiedener Autoren wie z. B. Markus Bauer, Ulrich Glotzbach, Falk Richter und Robert Walser verwendet. Diese wurden mit eigenen Ideen und selbst geschriebenem Material kombiniert. Herausgekommen ist eine ziemlich schräge, sehr sehenswerte Collage über Traumwelten, die tagsüber wohl eher verborgen bleiben.

Die einzige Aufführung des Stücks findet am 09. Mai 2012 um 14.30 Uhr in der Aula der Winfriedschule statt. Der Eintritt ist frei.



Nach oben